Tierpräparation als wichtiger Bestandteil des naturwissenschaftlichen Unterrichts

Die Schüler der Klasse 7b beendeten die Unterrichtseinheit „Optik“ mit einer fächerübergreifenden Unterrichtsstunde – Sezieren von Schweineaugen.

Themen waren: „Sammellinsen machen scharfe Bilder“, „Vergrößern und verkleinern“ und „Linsen zum Sehen“.

In diesem Bereich sollten die Schüler „Realobjekte zur Veranschaulichung von Struktur und Funktion“ benutzen, damit das zuvor gelernte Wissen angewendet werden konnte.

Ziel der Stunde war es, dass die Schüler die einzelnen Bestandteile des Auges zuordnen und die Linse zum „Sehen“ benutzen konnten.

Den Kindern hat es sehr viel Spaß gemacht.  

Zurück